Neuigkeiten

EU-Kommission will EU-Mehrwertsteuersystem weitreichend reformieren

19.02.2018

Die Europäische Kommission hat Pläne für eine groß angelegte Reform der EU-Mehrwertsteuervorschriften vorgelegt. Ziel ist vor allem, den grenzüberschreitenden Mehrwertsteuerbetrug einzudämmen, aufgrund dessen der EU jährlich mehr als 150 Milliarden Euro an Mehrwertsteuer entgehen. Schätzungen zufolge könnten diese Ausfälle durch die vorgeschlagene Reform um 80% verringert werden.
Mit dem Reformpaket schlägt die Kommission vor, den Verkauf von Waren von einem EU-Land in ein anderes in gleicher Weise zu besteuern wie den Verkauf von Waren innerhalb desselben Mitgliedstaats. Vier grundlegende Prinzipien sollen als "Eckpfeiler" dieses neuen endgültigen und gemeinsamen EU-Mehrwertsteuerraums vereinbart werden.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier (link).

Zurück